Im Rahmen der europäischen LEADER+ - Initiative der Region Clervaux-Vianden entstand 2005 das Projekt "Système d’Information Géographique Régional Nord".
Ein “Geographisches Informationsystem” (GIS/SIG) dient zur Erhebung, Verwaltung, Analyse und Darstellung flächen- und raumbezogener Daten.
Um die Daten den Projektteilnehmern zur Verfügung zu stellen, stehen webbasierte Arbeitsplätze zur Verfügung, die es ermöglichen die Daten visuell darzustellen, Informationen abzufragen und Bearbeitungen durchzuführen. Durch die zentrale Verwaltung der digitalen Geodaten wird der Umgang für den Nutzer stark vereinfacht. Zusätzlich stehen die Daten für regionale Planungszwecke zur Verfügung.
Das “SIG Régional Nord” führt lokale, regionale und nationale Daten in einer Datenbank zusammen. Ziel ist es, den Syndikaten sowie deren Mitgliedsgemeinden langfristig ein interaktives Werkzeug zur Verfügung zu stellen, welches den alltäglichen Umgang mit Geodaten vereinfacht. Damit können Entscheidungen effizienter getroffen, Kosten gespart und ein bürgernaher, kundenorientierter Service angeboten werden.

Kontakt

Patrick Schaack +352 / 90 81 88 638
please enable javascript to view
Eva Rabold +352 / 90 81 88 637
please enable javascript to view

Links / Downloads

Steckbrief

Projektträger Syndicat intercommunal de la Vallée de l'Our (Sivour)
Projektpartner Syndicat intercommunal pour la promotion du Canton de Clervaux (S.I.Cler)
14 Mitgliedsgemeinden
LAG Leader Clervaux-Vianden
Projektfinanzierer Syndicat intercommunal de la Vallée de l'Our
LAG LEADER+Clervaux Vianden
14 Mitgliedsgemeinden
Budget -
Laufzeit seit 2005