Veiner Pabeier- a Béicherdeeg

Alle Projekte von: Kultur und Tourismus

Veiner Pabeier- a Béicherdeeg

Cité littéraire Vianden

Für Vianden die Identität ‚Cité littéraire’ zu entwickeln, lag eigentlich auf der Hand. Victor Hugo fühlte sich hier wohl, der Nationalkomponist Edmond de la Fontaine, genannt Dicks, lebte und arbeitete hier, und René Engelmann, in Fachkreisen als Literat geschätzt, war gebürtiger Viandener.
Der 200. Geburtstag Victor Hugos mit der Neueröffnung des Museums war der ideale Moment, um sich verstärkt dem Thema Literatur zu widmen. Im Januar 2002 wurden die ‚KultOureilen’ gegründet, um das ‚Bicherfest’ zu organisieren und ab 2004 die ‚Ourdall-Bibliothéik’ zu betreiben.

2017 wurde das Bücherfest unter der Federführung der ‚Amis du Château de Vianden‘ zu den ‚VEINER PABEIER & BEICHERDEEG‘.

An beiden Tagen dreht sich auf Schloss Vianden alles ums Thema „Papier“: Verkauf von Büchern und Vorführung edler Handwerktechniken (Papierschöpfen, Druck, Marmorierung, Kalligraphie, usw). Vorführungen, Workshops, Lesungen …

Kontakt in Sachen Organisation und Aussteller: info@castle-vianden.lu

Am Wochenende vom 11. & 12. September organisierten die ‚Amis du Château de Vianden asbl‘ (mit Unterstützung des Naturpark Our) die 4. Ausgabe der ‚Veiner Pabeier- a Béicherdeeg‘ auf Schloss Vianden. (CovidCheck-Event)

Der Werkstoff „Papier“ in all seinen Formen stand an diesem Wochenende im Mittelpunkt: Verkauf von Büchern, Vorführungen und Workshops mit edlen Handwerktechniken: Papierschöpfen, Drucktechniken, Marmorierung, Kalligrafie, Buchbinden und Buchillustration, Kreatives aus Papier, uvm.

Eintritt: 4 €, Kinder und Studenten: gratis

notes
Projektträger
  • Les amis du château de Vianden asbl
partner
Projektpartner
  • Gemeinde Vianden
  • KultOureilen asbl
  • Naturpark Our
trade
Projektfinanzierer
  • Les amis du château Vianden asbl
  • Ministerium für Wirtschaft - Abteilung Tourismus
  • Naturpark Our
  • Sponsoren
calendar
Dauer
Seit 2002