Fledermaustunnel

Alle Projekte von: Natur und Umwelt

Fledermaustunnel

Huldange

Beim Bau des Vennbahn-Radwegs auf der ehemaligen Eisenbahntrasse von Aachen (D) nach Troisvierges (L) wurden im Tunnel bei Huldange Fledermäuse entdeckt. Seit der Stilllegung des Eisenbahnbetriebs haben sich dort mindestens 13 verschiedene Fledermausarten angesiedelt, darunter auch seltene, bisher nicht in Luxemburg bekannte Arten. Deshalb wurden Tunnel und Umgebung als Schutzgebiet nach der Fauna-Flora-Habitatrichtline (FFH) ausgewiesen und zum Schutz der Tiere eine Umleitung für Radfahrer eingerichtet.

Um den Besuchern die besondere Geschichte dieses ehemaligen Eisenbahntunnels und seiner neuen Bewohner näher zu bringen, wurde im Jahre 2015 der Erlebnispfad “Fledermaustunnel Huldange” eingerichtet. Er befindet sich am Vennbahnradweg beiderseits des ehemaligen Eisenbahntunnels nahe der Ortschaft Huldange.

notes
Projektträger
  • Naturpark Our
partner
Projektpartner
  • Administration de la nature et des et des forêts
  • Administration des Ponts et Chaussées
  • Administration du Cadastre et de la Topographie
  • Europäische Union
  • Gemeinde Burg-Reuland
  • Gemeinde Troisvierges
  • Ministerium für Umwelt, Klima und nachhaltige Entwicklung
  • Ministerium für Wirtschaft - Abteilung Tourismus
  • ORT Éislek
  • Regierung der deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens
  • Tourismusagentur Ostbelgien
trade
Projektfinanzierer
  • Gemeinde Troisvierges
  • INTERREG
  • Ministerium für Umwelt, Klima und nachhaltige Entwicklung - Abteilung Umwelt
calendar
Dauer
Seit 2015