20. & 21.10.2014: Schulung ‘Education au Goût des Jeunes’

Ende 2013 entwickelte die Ecole du Goût, zusammen mit dem Institut du Goût (Paris), ein 6-teiliges Programm für die Geschmackserziehung bei Kindern im Alter von 6 bis 9 Jahren. Das Programm basiert auf den französischen „Classes du Goût“, wurde allerdings in Hinblick auf die luxemburgische Situation angepasst.

Die Bildungsreihe wurde in der Grundschule Tandel getestet und soll nun an das Lehrpersonal vermittelt werden.

Do 16.10.2014: Themenabend: Energetische Altbausanierung und staatliche Finanzbeihilfen

  • Centre écologique "Parc Housen" (12, Parc / L-9836 Hosingen)
  • 19h00 - 20h00

Unsanierte Altbauten haben meistens eine Energieeffizienzklasse G-I, d. h. ihre Energieeffizienz ist schlecht und ihr Energiebedarf hoch. Das Einsparpotenzial von Altbauten ist hoch, der Energieverbrauch kann um etwa 50 bis 70% reduziert werden. Gleichzeitig werden Energiekosten und CO 2-Emissionen reduziert, der Wohnkomfort und der Wert der Immobilie erhöht. Das Ministerium für nachhaltige Entwicklung und Infrastrukturen unterstützt Privatpersonen, die in die Energieeffizienz und erneuerbaren Energien investieren wollen.

Di 14.10.2014: Workshop "Sensorische Mechanismen bei der Verkostung"

Ziel dieses zweiteiligen Workshops ist es, die neuesten Erkenntnisse über den Geschmack und das Essverhalten zu entdecken, und die wichtigsten pädagogischen Grundsätze für die Geschmackserziehung von jungen Menschen kennen zu lernen. Diese praktische Schulung dient ebenfalls als Einführung für weitere Ausbildungen der Ecole du Goût, wie die Schulung ‘Education au Goût des Jeunes’

Do 09.10.2014: Was ist Energie?

  • Parc Hosingen Naturpark Haus
  • 14h30 - 17h00
  • Google Maps

Kinder entdecken das Thema „Energie“. Mit Experimenten lernen sie die Welt der erneuerbaren Energien. Die fossilen Energieträger werden anhand der Dampfmaschine erklärt. Auf dem Energierad „erfahren“ sie, dass Energie/Strom ein kostbares Gut ist. Wie können Kinder mit Energie bewusst und sparsam umgehen? Vorführungen und Erklärungen zeigen die spannende Welt der Energie.

Praktisches:
Unkostenbeitrag: 4 €
Alter: 8 – 12 Jahre

Bitte an eine dem Wetter angepasste Kleidung und einen kleinen Pausensnack denken.

Für die Anmeldung und weitere Fragen wenden Sie sich bitte an:
Naturpark Our
Béatrice Casagranda
12, Parc L- 9836 Hosingen
Tel: +352 90 81 88 635
beatrice.casagranda@naturpark-our.lu
http://www.naturpark-our.lu

Di 07.10.2014: Workshop "Sensorische Mechanismen bei der Verkostung"

Ziel dieses zweiteiligen Workshops ist es, die neuesten Erkenntnisse über den Geschmack und das Essverhalten zu entdecken, und die wichtigsten pädagogischen Grundsätze für die Geschmackserziehung von jungen Menschen kennen zu lernen. Diese praktische Schulung dient ebenfalls als Einführung für weitere Ausbildungen der Ecole du Goût, wie die Schulung ‘Education au Goût des Jeunes’

Sa 04.10.2014: Welttiertag

  • Parc Hosingen Naturpark Haus
  • 14h30 - 17h00
  • Google Maps

Heute ist Welttag der Tiere. Was bedeutet das? Was ist dein Lieblingstier? Im Wald gehen wir auf die Suche nach Tieren die du wahrscheinlich kennst, Mickey Maus, Chip und Chap, Winnie, Maja, Willie und Bambi. Wo leben sie, was essen sie und was sind ihre Hobbys? Gehst du mit auf Entdeckungstour? Schließlich bastelst Du dein eigenes Lieblingstier um mit nach Hause zu nehmen.

Praktisches:
Alter: 8-12 Jahre
Unkostenbeitrag: 4 €

Bitte an eine dem Wetter angepasste Kleidung und einen kleinen Pausensnack denken.

Für die Anmeldung und weitere Fragen wenden Sie sich bitte an:
Naturpark Our
Béatrice Casagranda
12, Parc L- 9836 Hosingen
Tel: +352 90 81 88 635
beatrice.casagranda@naturpark-our.lu
http://www.naturpark-our.lu

Fr 03.10.2014: Visite vun Éisleker Buedemprofiler

Am Cadre vun enger Travail de fin d’études iwwert Éisleker Biedem goufen vun der ASTA tëschent Houschent an der Houschter Déckt verschidde Buedemprofiller opgemaach an ausgewäert.

De Naturpark Our ass frou Iech invitéieren ze kënnen op eng Visite vun dësen Profiler mat Erklärunge vun der Mme Simone Marx, Ing.-chef de service bei der ASTA, déi dës Aarbechten begleet.

Rendez-vous ass Freideg, den 3. Oktober 2014 ëm 10.30 h. um Terrain Riets vun der N7 tëschent Houschent an der Houschter Déckt.

Mo 22.09.2014: 11. Versammlung des Gewässerkomitees der Fließgewässerpartnerschaft Naturpark Our

Die Fließgewässerpartnerschaft Naturpark Our dient der Zusammenführung der Öffentlichkeit und aller Akteure, die sich auf direkte oder indirekte Weise mit den Fließgewässern in der Region des Naturpark Our befassen, um gemeinsam Unzulänglichkeiten in den Einzugsgebieten zu erkennen, zu benennen und Lösungsansätze zu bestimmen.

In dem frei zugänglichen Gewässerkomitee der Fließgewässerpartnerschaft haben interessierte Bürger, Nutzer und Anlieger der Gewässer im Naturpark (z.B. Our, Woltz/Klierf, Blees, Schlënner…), zuständige Behördenvertreter und Fachleute die Möglichkeit sich in Arbeitsgruppen zu organisieren, ihre Interessen zu äußern und sich an der zukünftigen Entwicklung der Fließgewässer zu beteiligen. Ziel ist ein gemeinsames Aktionsprogramm für die Fließgewässereinzugsgebiete im Naturpark Our.

Wir laden alle Interessenten herzlich zur elften Versammlung des Gewässerkomitees der Fließgewässerpartnerschaft ein. An der Tagesordnung der Diskussionsrunde über Fließgewässernutzung und Gewässerschutz stehen ein Vortrag über das Bachpaten-System in Rheinland-Pfalz und die Ausarbeitung eines Aktionsprogrammes 2015+ für den Naturpark Our.

Anmeldung:
Fließgewässerpartnerschaft Naturpark Our
Kontakt: Laurent Spithoven
Tel.: 908188-642
laurent.spithoven@naturpark-our.lu

20. & 21.09.2014: 13. Bücherfest auf Schloss Vianden

Das 13. Bücherfest findet auf Schloss Vianden statt (EINTRITT GRATIS!).
Eine vielseitige Veranstaltung für Sammler, Leseratten, Kultur- und Literaturfreunde in einem besonderen Rahmen.

Neben dem Verkauf von Büchern wartet ein vielseitiges Programm mit Buchvorstellungen, Vortrag, Buchhandwerk, Kinderprogramm, und Musik auf die Besucher.

20. & 21.09.2014: 14. Pflanzenbörse Stolzemburg

Zur Einstimmung in die Herbstsaison ist die Stolzemburger Pflanzenbörse zum festen Termin für Gartenfans geworden. In der malerischen Umgebung des Schlosses bieten rund 50 spezialisierte Aussteller alles was das Gartenherz begehrt: Pflanzenraritäten und -neuheiten, Zubehör, Gartenliteratur, Dekoratives und fachkundige Beratung. Ausstellungen, Führungen, Kreativateliers für Groß und Klein, Live-Musik und Kulinarisches runden das Programm ab.

Besichtigen Sie auch die historische Kupfergrube Stolzemburg mit Museum, geologischem Lehrpfad und unterirdischen Galerien.