17.09.2019 - 09.04.2021: Ausstellung STILL LIGHT

Cité de l’image setzt zeitgenössische Fotografie im öffentlichen Raum in Szene. Die unter dem Titel „Still Light“ zusammengefasste aktuelle Saison versammelt Werke von Gilles Coulon, François Fontaine, Andreas Gefeller, Mona Kuhn,
Anna Lehmann-Brauns und Hans-Christian Schink und lädt den Betrachter zu einer meditativen Reise ein.

Foto: Ausstellungsansicht, COSMOS, François Fontaine © CDI

24/7 geöffnet
Gratis

Sa 06.06.2020: Augenmerke der Natura 2000-Gebiete im Éislek: Natur sehen und festhalten

Sind Sie begeisterte/r Hobbyfotograf/in?

Haben Sie Freude daran, unter professioneller Anleitung die Vielfalt und Schönheit der Natura 2000-Gebiete des Naturpark Our zu entdecken und diese im Bild festzuhalten?
Ob Anfänger oder erfahrener Fotograf, lernen Sie mit der naturbegeisterten Fotografin Caroline Martin einfache Tipps und Techniken, um Ihre Fotos einzigartiger zu gestalten. Eine Reflex- oder Systemkamera mit Makroobjektiv ist ganz klar ein Vorteil, doch kann man mit jeder Kamera tolle Fotos schießen, wenn man weiß, wie.
Im Rahmen von Fotoworkshops entführen wir Sie in verschiedene Natura 2000-Schutzgebiete, wo Sie seltene Pflanzen wie Orchideen, Wollgras, Blutwurz, Herbstzeitlose, Narzissen, Seggenarten und Tiere wie Rotmilan und Feuersalamander sowie Schmetterlinge entdecken und fotografieren können.

Der Schwerpunkt dieser Veranstaltung liegt im Bereich der Makrofotografie.

Sie benötigen für den Tagesablauf nur Ihre Fotoausrüstung, Wanderschuhe und Verpflegung.

CORONA-HINWEIS:
Bei dieser Veranstaltung können wir die gebotenen Abstandsregeln problemlos einhalten ohne, dass dabei das Naturerlebnis eingeschränkt wird. Die Teilnehmer dieser Veranstaltung sind zur Einhaltung der geltenden Hygieneschutzvorgaben verpflichtet.

Für Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene.

Teilnehmerzahl: max. 8 Personen

Unkostenbeitrag: 20 € (Rechnung nach der Veranstaltung)

Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, mit welchem Material Sie am Kurs teilnehmen wollen.

Bei Regen finden die Aktivität nicht statt.

Anmeldung per E-Mail an:

sascha.wernicke@naturpark-our.lu

Bitte geben Sie bei der Anmeldung ihre Adresse und eine Telefonnummer mit an.

Mi 10.06.2020: Augenmerke der Natura 2000-Gebiete im Éislek: Herz und Sinne öffnen für die Natur!

  • Kautenbach
  • 19h00 - 21h00

Ob langjähriger Kenner der Gegend oder Hobby-Spaziergänger: mit einem achtsamen Geist und Herz wird jeder Kontakt zur Natur zu einem einmaligen und intensiven Erlebnis.
In jedem Augenblick gibt es in der Natur so viel zu sehen, zu hören, zu riechen – und gleichzeitig die Vorgänge im Inneren zu entdecken. Atem und Herzschlag spüren, Temperatur wahrnehmen, sich der Gedanken und Gefühle bewusst werden, und vieles mehr.
Wach werden für diesen besonderen Moment, für diese einzigartige Landschaft der Natura 2000-Gebiete unter der Leitung der Achtsamkeitslehrerin Berenice Boxler.

Was für ein Abenteuer!

Für den Genuss-Spaziergang bringen Sie bitte Wander-/Trekkigschuhe und der Witterung angepasste Kleidung mit. Denken sie bei sommerlichen Temperaturen bitte auch daran, etwas zu Trinken mitzunehmen.

CORONA-HINWEIS:
Bei dieser Veranstaltung können wir die gebotenen Abstandsregeln problemlos einhalten ohne, dass dabei das Naturerlebnis eingeschränkt wird. Die Teilnehmer dieser Veranstaltung sind zur Einhaltung der geltenden Hygieneschutzvorgaben verpflichtet.

Teilnehmerzahl: max. 8 Personen

Unkostenbeitrag: 10 € (Rechnung nach der Veranstaltung)

Anmeldung per E-Mail an:

sascha.wernicke@naturpark-our.lu

Bitte geben Sie bei der Anmeldung ihre vollständige Adresse und eine Telefonnummer mit an.

Sa 04.07.2020: AUSGEBUCHT! Schafwanderung um Juli

Diese Wanderung der Schäferei Weber findet in Zusammenarbeit mit Natur & Emwelt – Fondation Hëllef fir d’Natur und Naturpark Our statt.
Das Tempo der Schafherde ist nicht zu unterschätzen…
Treffpunkt wird nach Anmeldung bekannt gegeben.
Eine Anmeldung ist erforderlich, da die Teilnehmerzahl beschränkt ist.
Natur & Emwelt – Fondation Hellef dir d’Natur
Tel: 26908127- 35
Mail: k.jans@naturemwelt.lu

So 02.08.2020: ABGESAGT - Fuersch duer um Naturparkfest! 2020

  • Centre Ecologique, Parc Hosingen
  • 11h00 - 18h00

Entdecken, forschen und erleben! So lautet das Motto der mittlerweile neunten Ausgabe des Naturparkfests im Naturpark Our. Das Fest findet am 2. August 2020 zwischen 11:00 und 18:00 Uhr auf dem Gelände rund um das Centre écologique im Parc Hosingen statt.

Das Große Naturparkfest bietet ein erlebnisorientiertes Programm für die ganze Familie. Besonders Kinder werden anhand von Workshops, Experimenten und Erkundungstouren auf spielerische und anregende Art und Weise dazu animiert, die weitreichenden Aspekte eines Naturparks, der Natur und der Umwelt kennenzulernen.

Mit dem kostenlosen Bus-Shuttle ab dem Bahnhof Kautenbach sowie mit der Buslinie 664 Clervaux-Hosingen-Vianden kommen Sie bequem direkt zum Naturparkfest. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter http://www.mobiliteit.lu. Falls Sie dennoch lieber mit dem eigenen Pkw anreisen, nutzen Sie bitte die ausgewiesenen Parkflächen.

Freier Eintritt!

So 02.08.2020: Geführte Wanderung auf dem Fluchthelferweg Troisvierges

Auf den Spuren der Fluchthelfer .... Eine spannende Rundwanderung, die historisches Interesse und Naturerlebnis in der Umgebung von Troisvierges verbindet. 8 km, 3 Stunden.

Gebühr 2 €, Kinder unter 10 Jahren gratis. Teilnahme nur mit Anmeldung; kaufen Sie Ihr Ticket online: http://www.visit-eislek.lu.

Infos: Tel.: +35226 95 05 66, info@visit-eislek.lu

So 09.08.2020: History-T'Our - geführte Wanderung auf der historischen "Thurn & Taxis-Postroute"

Eine geführte Themenwanderung in historischen Szenen mit Überraschungen ...
Was treibt der Tuchhändler Martin Tissus auf dieser historischen Postroute ? Wird der energische Asselborner Postmeister Franz Kleffer wirklich verurteilt ? Welche Rollen spielen der erfahrene Postreiter Postfränz und andere 'Zeitgenossen' rund um das Relais in Asselborn?
Die ganze Geschichte dieses Jahr ab dem 9. August! Melden Sie sich an!

5 km, ca. 3 Stunden, einfach-mittel, festes Schuhwerk notwendig
Sprache: luxemburgisch
Kosten: Erwachsene 12 €, Kinder: 7-14 Jahre: 6 €, bis 6 Jahre frei.
Anmeldung unbedingt erforderlich: ORT Éislek, Tel.: +352 26 95 05 66, info@visit-eislek.lu
Start: 15h00, Auberge du Relais Postal, Asselborn (bitte Parkplätze unterhalb der Kirche in Asselborn benutzen).
Ziel: ca. 18h00, Domaine du Moulin d'Asselborn, anschließend Rückweg zum Relais Postal (ca.1 km) in Eigenregie

So 09.08.2020: Geführte Wanderung auf dem Fluchthelferweg Troisvierges

Auf den Spuren der Fluchthelfer .... Eine spannende Rundwanderung, die historisches Interesse und Naturerlebnis in der Umgebung von Troisvierges verbindet. 8 km, 3 Stunden.

Gebühr 2 €, Kinder unter 10 Jahren gratis. Teilnahme nur mit Anmeldung; kaufen Sie Ihr Ticket online: http://www.visit-eislek.lu.

Infos: Tel.: +35226 95 05 66, info@visit-eislek.lu

Fr 14.08.2020: Special: History-T'Our by Night

Eine geführte Themenwanderung in historischen Szenen mit Überraschungen- Special 'By Night'.
Was treibt der Tuchhändler Martin Tissus auf dieser historischen Postroute ? Wird der energische Asselborner Postmeister Franz Kleffer wirklich verurteilt ? Welche Rollen spielen der erfahrene Postreiter Postfränz und andere 'Zeitgenossen' rund um das Relais in Asselborn?
Die ganze Geschichte bei einer besonderen Abendtour am 14. August 2020. Melden Sie sich unbedingt an!

Wanderung in Begleitung von fünf 'Zeitzeugen' und einigen Überraschung.
5 km, ca. 3 Stunden, einfach-mittel, festes Schuhwerk notwendig
Sprache: luxemburgisch
Kosten: Erwachsene 12 €, Kinder: 7-14 Jahre: 6 €, bis 6 Jahre frei.
Anmeldung unbedingt erforderlich: ORT Éislek, Tel.: +352 26950566, info@visit-eislek.lu
Start: 18h30, Auberge du Relais Postal, Asselborn (bitte Parkplätze unterhalb der Kirche in Asselborn benutzen).
Ziel: ca. 21h30, Domaine du Moulin d'Asselborn, anschließend Rückweg zum Relais Postal (ca.1 km) in Eigenregie

So 16.08.2020: History-T'Our - geführte Wanderung auf der historischen "Thurn & Taxis-Postroute"

Eine geführte Themenwanderung in historischen Szenen mit Überraschungen ...
Was treibt der Tuchhändler Martin Tissus auf dieser historischen Postroute ? Wird der energische Asselborner Postmeister Franz Kleffer wirklich verurteilt ? Welche Rollen spielen der erfahrene Postreiter Postfränz und andere 'Zeitgenossen' rund um das Relais in Asselborn?
Die ganze Geschichte dieses Jahr ab dem 9. August! Melden Sie sich an!

5 km, ca. 3 Stunden, einfach-mittel, festes Schuhwerk notwendig
Sprache: luxemburgisch
Kosten: Erwachsene 12 €, Kinder: 7-14 Jahre: 6 €, bis 6 Jahre frei.
Anmeldung unbedingt erforderlich: ORT Éislek, Tel.: +352 26 95 05 66, info@visit-eislek.lu
Start: 15h00, Auberge du Relais Postal, Asselborn (bitte Parkplätze unterhalb der Kirche in Asselborn benutzen).
Ziel: ca. 18h00, Domaine du Moulin d'Asselborn, anschließend Rückweg zum Relais Postal (ca.1 km) in Eigenregie