Kino Orion

Im Laufe der Jahre hat sich das Ciné Orion in Troisvierges mit seinen 118 Plätzen zu einem festen Treffpunkt für alle Liebhaber der 7. Kunst entwickelt. Das Kino kann ebenfalls als Konferenzsaal gemietet werden.

Ourdall Bibilothek Vianden

Dem Image 'Cité littéraire' wieder ein Stückchen näher! Im April 2004 eröffnete die Vereinigung 'KultOureilen asbl' eine regionale Bibliothek in Vianden. Mit viel ehrenamtlichem Einsatz des Vorstands und anderen Helfern ist ein moderner und gemütlicher Treffpunkt für große und kleine Leseratten entstanden. Auch die Viandener Grundschulklassen besuchen die Bibliothek regelmäßig.

  •   19, rue de la Gare L-9420 Vianden
Öffnungszeiten:
  • Montags, Dienstags: 16h00 - 19h00
  • Donnerstags: 17h00 - 20h00
  • Samstags: 9h00 - 12h00
 

Ancien Cinema Café-Club

Das 200 Jahre alte Gebäude in Vianden wurde 2008 wiedereröffnet und bietet seither ein sehr abwechslungsreiches Kulturprogramm mit Artisten aus der ganzen Welt. Dieses besteht aus Konzerten, Filmvorführungen, Ausstellungen und Spektakeln.

Klenge Marnicher Festival

Die Hauptziele des 'De Klenge Maarnicher Festival' sind, ein Forum für luxemburgische und in Luxemburg lebende und arbeitende Künstler zu schaffen, zur Dezentralisierung des kulturellen Angebots beizutragen, dieses Angebot einem zahlreichen Publikum zu moderaten Preisen zugänglich zu machen, und einem von Jahr zu Jahr immer zahlreicheren und treuen Publikum qualitativ hochwertige Konzerte zu garantieren.

Bibliothek ‘Tony Bourg’ Troisvierges

Im wunderschön renovierten Adameshaus in Troisvierges befindet sich die Regionalbibliothek ‘Tony Bourg’ der kulturellen Vereinigung De Cliärrwer Kanton. Die Sammlung umfasst etwa 14.000 Bücher und wird regelmäßig aktualisiert. Drei Computer mit Internetanschluss stehen den Besuchern der Bibliothek zur Verfügung. Es werden keine Ausleihgebühren erhoben.

Cube 521

Das multifunktionelle Kulturzentrum in Marnach bietet ein vielfältiges Programm für Kunst- und Kulturbegeisterte jeden Alters an. Des Weiteren bietet der technisch hervorragend ausgestattete Veranstaltungsraum auch die Möglichkeit in einen modernen Konferenzraum umgewandelt zu werden.

Kupfermine Stolzemburg

1,5 km entfernt von Stolzemburg befinden sich die Überreste der früheren Kupfergrube. Das Museum im Ort selbst informiert über die Geologie der Region und die Geschichte der Grube. Der geologische Lehrpfad umfasst 10 Schautafeln auf dem Weg zur Mine. Die Stollen der Grube sind im Rahmen von geführten Besichtigungen zugänglich.

Ausstellung von Modellen der Schlösser und Burgen Luxemburgs im Maβstab 1:100

Das restaurierte Museum im Schloss von Clervaux beherbergt eine Ausstellung welche 22 Nach-bildungen der Luxemburger Schlösser und Burgen in naturgetreuem Maβstab 1:100 zeigt. Die Modelle erzählen die spannende Geschichte des Mittelalters und beschreiben die Stadtentwicklung in diesem Zeitalter. Dank umfassender Informationen in Ton und Bild eröffnet sich Groß und Klein die faszinierende Welt des Mittelalters.

Museum der Ardennenoffensive

Das Museum der Ardennenoffensive in Schloss von Clervaux veranschaulicht anhand von Dokumenten, Uniformen und Waffen die Bedeutung dieser historischen Schlacht. Die Ardennen-Offensive oder auch Rundstedt-Offensive nach dem dt. Oberbefehlshaber Gerd v. Rundstedt dauerte nahezu zwei Monate und ging als eine der größten und verworrensten Schlachten des 2. Weltkriegs in die Geschichte ein. Sie brachte Luxemburg die endgültige Befreiung von deutscher Besatzung.

Family of Man

Die "größte Fotoausstellung aller Zeiten", die 2003 in die Weltkulturerbenliste der UNESCO aufgenommen wurde, wurde 1955 vom amerikanischen Fotografen luxemburgischer Herkunft Edward J. Steichen für das MOMA (Museum of Modern Art) in New York zusammengestellt. Sein Ziel war es, mittels der Fotografie dem Menschen den Menschen zu erklären. Durch eine Schenkung der amerikanischen Regierung (1966) gelangte eine restaurierte Version der Wanderausstellung nach Luxemburg.

Musée Victor Hugo

In diesem Haus an der Ourbrücke in Vianden wohnte der französische Schriftsteller Victor Hugo im Jahre 1871. In dem komplett renovierten Haus wurde ein Museum eingerichtet das Möbel, handschriftliche Briefe, Notizen, Dokumente, alte Buchausgaben und Zeichnungen des Dichters zeigt.

  •   37, rue de la Gare L-9420 Vianden
  •   www.victor-hugo.lu
  •   (+352) 26 87 40 88
  •   (+352) 26 87 40 99

Domaine touristique "A Robbesscheier" Munshausen

Im lebendigen Bauernmuseum können Jung und Alt auf einer Fläche von 6 ha die Vielfalt des Lebens und Arbeitens auf dem Lande hautnah erleben. Das ganze Jahr über werden Workshops zu traditionellen Arbeiten auf dem Bauernhof angeboten (Imkerei, Schäferei, Keramik, Bauerngarten, Hufpflege, Wald- und Feldarbeiten, Wollverarbeitung, Korbmachen, etc.). Das Anwesen bietet auch verschiedene Beherbergungsmöglichkeiten für insgesamt 75 Personen und eine traditionelle luxemburgische Küche.

  •   1, Frummeschgaass L-9766 Munshausen
  •   (+352) 92 17 45 1
  •   (+352) 92 93 47
  •   www.touristcenter.lu

Museum of Caricature and Cartoon Vianden

In dem Haus des ehemaligen Viandener Bürgermeisters wurde im Jahre 2008 das Museum of Caricature and Cartoon eingerichtet. Hier werden auf 3 Stockwerken verteilt, permanente und temporäre Ausstellungen von Karikaturen, Comics und Cartoons gezeigt.

Veiner Musée

Das 2009 neu eröffnete Museum beherbergt 4 Ausstellungen zu folgenden Themen: das Bäckerwesen in Vianden, 700 Jahre Vianden, der luxemburgische Dichter Dicks sowie über das Leben auf dem Lande.

  •   96-98 Grand-Rue L-9411 Vianden
  •   (+352) 83 45 91